[Rezension] Das göttliche Mädchen

Rezensionzu

DasgöttlicheMädchen

Titel: Das göttliche Mädchen

Orginaltitel: The Goddess Test

Autor/in: Aimée Carter

Verlag: MIRA Taschenbuch

Preis: 9,99€ (Amazon-Preis)

ISBN: 978-3-86278-326-7

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 298

Format: Taschenbuch

Inhalt: Du kannst das Leben deiner Mutter retten wenn du als Wintermädchen bestehst!
Sie sind nach Eden gekommen, weil es der Wunsch ihrer sterbenskranken Mutter ist. Hier lernt Kate den attraktiven und stillen Henry kennen. Seit der ersten Begegnung fühlt sie sich auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Er sieht so gut aus und scheint gleichzeitig so … unendlich traurig zu sein.
Bald erfährt Kate, warum: Er ist Hades, der Gott der Unterwelt! Und er macht ihr ein unglaubliches Angebot: Er wird ihre Mutter heilen, wenn Kate sieben Prüfungen besteht und sein geliebtes Wintermädchen wird. Aber ob ihre Seele für ein Winterleben stark genug ist? Bisher haben alle ihr Scheitern mit dem Tod bezahlt.

Meine Meinung zu…

…der Story/Geschichte/dem Inhalt: Das Buch hat mich angesprochen, da es um Götter geht. Ich mag Fantasie. Doch das Buch stellte sich als sehr übertrieben dar und das Ende hat mir gar nicht gefallen. Das Ende ist einfach so unlogisch, dass ich mich jetzt darüber aufregen könnte, ich es aber lasse. Der Hauptteil der Geschichte ist ganz süß, da Kate dauernd überlegt, ob Henry sie nun liebt, oder nicht. Und sie versucht es auch immer wieder. Wie gesagt, das Ende ist nicht so prickelnd.

…den Charakteren: Kate ist ein Mädchen, das sehr an ihrer Mutter hängt. Und sie ist sehr aufrichtig, und möchte ein Mädchen, das versucht hat sie umzubringen retten. Ihre Mutter, die Sterbens krank ist, will sie auch retten, was verständlich ist, aber dafür muss sie mit in das Reich der Toten. Oder in gewisser weise das Reich der Toten. Das möchte sie auch, und geht mit dorthin. Eine unlogische Handlung, denn dadurch, dass sie fort geht, rettet sie zwar ihre Mutter, aber hat ja nichts davon.
Henry ist ein Gott und war in ein Mädchen verliebt, das leider verstorben ist. Im ganzen Buch trauert er ihr nach und trotzdem küsst er Kate. Ich kann ihn anfangs rein gar nicht leiden, doch irgendwann ein wenig…

…dem Titel: Der Titel ist doof, da sie nur ein Mädchen im Reich der Götter oder Toten ist, aber sie ist nicht göttlich.

…dem Cover: Das Cover ist okay, und es sieht schön aus, aber sie liegt nie im Gestrüpp herum, also auch unpassend.

Fazit: Wie ihr seht, habe ich an diesem Buch ziemlich viel zu meckern und deshalb bekommt es von mir auch nur 3 Bookliker.

Buchstabenherzen: 2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen (3 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Das Buch beim Verlag!

Andere Bücher in der Reihe: Der zweite Band der Reihe heißt ,,Die unsterbliche Braut“ und ist auf Deutsch im Oktober 2012 erschienen. Hier klicken und auf Amazon bestellen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s