[Rezension] Der Venuspakt

Rezensionzu

DerVenuspakt

Titel: Der Venuspakt

Autor/in: Jeanine Krock

Verlag: LYX Egmont

Preis: 8,95€

ISBN: 978-3-8025-8229-5

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 336

Format: Taschenbuch

Inhalt:

Als die Fee Nuriya das erste mal den geheimnissvolen Kieran sieht, ist sie hin und weg. Und auch Kieran ist nicht uninteressiert, doch da er für den Rat arbeitet und jeden tötet, der die magische Ordnung stört, will er erst nichts mit ihr zu tun haben. Doch als sie in Lebensgefahr schwebt, verstößt Kieran selbst gegen eine Regel des Venuspakts, der den Frieden zwischen Feen und Vampiren seit vielen Jahrhunderten aufrechterhält…

Meine Meinung zu…

…dem Inhalt: Der Anfang war etwas verwirrend, aber wenn man sich in das Buch reingelesen hat ist es echt gut. Die Spannung ist zwar nicht wirklich vorhanden, aber manche Dinge habe ich wirklich nicht erwartet. Das Ende ist überraschend, und ich mag es wenn es so ein ,,Alles oder nichts“ gibt, auch wenn klar ist wie es ausgeht. Trotzdem schön. Am liebsten würde ich dem Buch einfach schon mal 10 Buchstabenherzen geben dafür das es keine Dreiecksbeziehung gibt (bin in letzter Zeit da etwas empfindlich), aber es gab auch negatives. 1. Wieso hat die Autorin nie das Wort ,,Blut“ benutzt? 2. Wieso wird Nuryia immer ,,das Feenkind“ genannt? 3. Was hat sich die Autorin gedacht? An einer Stelle ist der Körper des Vampires ,,kalt“ im nächsten schreibt sie über Kierans Puls und seine Wärme? Hallo? Vampir? Puls? 

…den Charakteren: Nuriya ist eine total sympathische Pro­t­a­go­nis­tin, die mich schon sofort begeistert hat. Kieran ist typisch ,,dunkel“ und ,,dunkle Vergangenheit“ aber er hat noch seinen eigenen, coolen Schliff. Die anderen Figuren finde ich auch gut, und generell sind die Personen in dem Buch gut nachzuvollziehen und schön ausgearbeitet.

…dem Schreibstil: Okay.. eigentlich ganz schön, bis auf die Sache mit dem ständigen ,,Nektar“ und anderen Umschreibungen für Blut, und an manchen Stellen war es echt langweilig, aber das größte Problem: Dieser ständige Perspektivenwechsel! Wie soll man da mitkommen? Sonst schön.

…dem Titel: Da es in dem Buch um ,,Den Venuspakt“ geht, passt er, ja.

…dem Cover: W-U-N-D-E-R-S-C-H-Ö-N!

Fazit: Schönes Buch, leider sind die ,,Vampirdinge“ nicht wirklich ,,Vampir“ und die magischen Dinge in der Geschichte bleiben eher im Hintergrund.

Buchstabenherzen: 2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen (6 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Weitere Bücher in der Reihe: Ja, gibt es, aber es handelt sich in den weiteren Bänden nicht mehr um Nuriya, sondern um ihre Schwestern oder andere Vampire/Elfen. Hier gehts zu die Sternseherin (Band 2), zu der Blutkristall (Band 3) und das Feenorakel (Band 4)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s