[Rezension] Nach dem Sommer

Rezensionzu

NachdemSommer

Titel: Nach dem Sommer

Orginaltitel: Shiver (Reihe: Wolves of Mercy Falls)

Autor/in: Maggie Stiefvater

Verlag: script5

Preis: 18,90€

ISBN: 978-3-8390-0108-0

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 423

Format: Gebunden mit Schutzumschlag

Inhalt:

Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe in die Wälder wiederkehren. Und mit den Wölfen auch ihr Wolf, der Wolf mit den goldenen Augen. Schon seit Jahren beobachtet sie den Wald, und der Wolf sie. Doch der Wolf ist nicht nur ein Wolf, sondern Sam. Und Sam wartet jedes Jahr auf den Sommer, in dem er ein Mensch sein kann. Durch ein Unglück finden die beiden zusammen, doch das nicht für immer: Denn dies ist Sams letzter Sommer. Wenn er sich wieder in einen Wolf verwandelt, kann er sich nie wieder in einen Mensch verwandeln..

Meine Meinung zu…

…Inhalt: Ich hatte einfach mal Lust, eine schöne Liebesgeschichte zu lesen, und die Liebesgeschichte ist zwar etwas schnulzig, aber aufjedenfall vorhanden. Mit den Wölfen fand‘ ich auch sehr interessant, aber ich hätte dann doch wohl eher eine logischere Erklärung dafür verlangt, dass es sie gibt. Einmal sagt Sam so etwas wie ,,ein Mensch wurde gebissen, dann waren wir einfach da.“.. das ist mir dann doch zu schwach. Trotzdem ist die Idee hinter dem Buch gut, und wer sehr viel Liebesschnulz mag, dem wird das Buch garantiert gefallen.

…den Charakteren: Grace ist etwas seltsam. Sie wurde in ihrer Kindheit gebissen und findet die Wölfe faszinierend, und sie hat sich in Sam verliebt als er ein Wolf war, was (tut mir hier an alle Romantiker leid) dann doch etwas pervers ist. Natürlich kann man Tiere lieben, aber so besessen von einem Wolf zu sein ist schon etwas komisch..sie kam mir an manchen Stellen etwas kalt vor und ich kann irgendwie auch nicht viel über sie sagen, außer, dass sie von den Wölfen besessen ist. Sam ist ein sehr trauriger Charakter, der es schrecklich findet ein Wolf zu sein. Er spielt Gitarre, liest super gerne und liest auch Gedichte.. okay, ich habe zwar noch nie einen Jungen getroffen, der so ist, aber ich werde Ausschau halten. Isabel hat mir besonders gefallen, sie hat so einen sympathischen Charakter.. der stark ist und irgendwie auch lustig. Von Grace‘ Freunden kriegt man ja nicht viel mit und von Sams Rudel auch nicht, außer vielleicht das Beck total nett ist. Jack fand ich auch sehr cool :D .

…den Schreibstil: Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, auch die Abwechslung zwischen Grace‘ und Sams Sicht.

…dem Cover: Hübsches Cover :D .

…dem Titel: Ich finde den Titel nicht wirklich passend, weil es sich zwar um Sommer/Winter dreht, aber das Buch ja nicht wirklich im Sommer spielt..

Fazit: Insgesamt ein sehr schönes Buch, aber hauptsächlich dreht sich das Buch um die Liebe, also rate ich Leuten die viel Schnulz nicht ertragen können davon ab.

Buchstabenherzen: 3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen (7 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Andere Bücher in der Reihe: Da es eine Trilogie ist gibt es drei Bände, der Erste ist ,,Nach dem Sommer„, der zweite ,,Ruht das Licht“ und der Letzte ,,In deinen Augen„.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s