[Rezension] Soul Seeker – Vom Schicksal bestimmt

Rezensionzu

SoulSeekerVomSchicksalbestimmt

Titel: Soul Seeker – Vom Schicksal bestimmt

Orginaltitel: Soul Seeker – Fated

Autor/in: Alyson Noël

Verlag: Page & Turner

Preis: 16,99€

ISBN: 978-3-442-20406-9

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: 448

Format: Gebunden mit Schutzumschlag

Inhalt:

An ihrem sechzehnten Geburtstag wird Daire plötzlich von seltsamen Visionen heimgesucht: Leuchtende Gestalten, die Zeit bleibt stehen.. und Daire kann sich kaum daran erinnern. Sie wird als verrückt abgestempelt, und dann meldet sich plötzlich Daires eigentlich verschwundene Großmutter. Bei ihre Großmutter erfährt sie, dass sie eine ,,Suchende“ ist und zu höherem bestimmt ist. Doch was hat es mit den mysteriösen Träumen von dem Jungen mit den eisblauen Augen zu tun? Und wieso begegnet Daire diesem Jungen plötzlich in der Realität?

Meine Meinung zu…

…dem Inhalt: Verwirrend. Kompliziert. Seltsam. Irgendwie erinnerte mich alles an irgendeine Religion oder so was. Normalerweise finde ich es bei Büchern immer gut, wenn man sich die Sache vorstellen kann. Wenn man sich vorstellen kann, dass es Suchende gibt, dass es solche ,,wichtigen“ Personen gibt.. aber mir kam das ganze eher wie eine (schlechte) Geschichte vor. Alles total unreal. Nichts hat einen wirklichen Bezug auf die Realität. Daire hat manchmal echt seltsame Gedankengänge, und mein Highlight: Sie wird von ein paar Mädchen angepöbelt und kurz darauf jammert Daire in Gedanken: Ich werde ja schon am ersten Tag gemobbt! (so ähnlich).. HALLO?!? Mobbing ist nicht eine kurze Beleidigung. Sie wurde Beleidigt. Noch dazu kommt: Nur weil man einmal von drei Zicken beleidigt wird, wechselt man doch wohl nicht gleich die Schule? Die Schule kam mir auch kaum real vor, und die ganze Stadt hatte rein GAR KEINEN Bezug auf die Realität. Ich hab nichts gegen Fantasy oder Übernatürliches, aber wenigstens eine Schule kann doch wohl funkionieren wie jede andere auch, oder?

…den Charakteren: Ein Charakter ist unsympathischer als der andere. Daire = Sie kam so zickig rüber! Nein, Mama, ich will nicht in die Irrenanstalt! Aber ich fühle mich auch von dir im Stich gelassen, wenn du mich stattdessen zu meiner Großmutter bringst.. BITTE! Jeder, der die Entscheidung zwischen ,,unbekannt Großmutter, die mir schon geholfen hat“ oder ,,Irrenhaus“ hat.. der würde doch wohl die Großmutter nehmen, oder? Ihre Mutter lässt sie nicht im Stich, ihre Mutter sorgt dafür, dass sie nicht in ein Irrenhaus muss. Dazu kommt noch, dass Daire ihren Charakter auf ungefähr 40 Seiten verändert, was mir vieeel zu schnell ging! Und, es tut mir leid, an manchen Stellen kam sie mir halt einfach verrückt vor. Dace ist ja mal wohl so eine typische Jungenfigur: Nett, Gutaussehend (bis auf vielleicht die langen Haare.. ), total freundlich zu jedem, keine Schwächen, hilft Jedem, ist selbst nett zu seinem Bruder (obwohl der Bruder ihn hasst).. so, woher kennen wir das.. OH! Ja, genau! Jacob aus der Biss-Reihe. Tut mir leid, aber ich hasse nichts mehr als die Jungen in Büchern, die keine Schwächen haben. Selbst die männliche Hauptperson kann doch irgendeinen Fehler haben, oder? Die restlichen Figuren sind oberflächlich, ich konnte mich in niemanden wirklich reinfühlen und sie kamen mir alle nicht real vor. 

…dem Schreibstil: Die Schreibweise der Autorin war für mich extrem verwirrend. An manchen Stellen gut, an anderen dafür viel zu schlecht. Es wechselt sich ab. Aber eigentlich ist der Schreibstil ganz okay, für mich aber nicht besonders flüsssig.

…dem Cover: Das Cover ist ganz okay, aber richtig schön finde ich es nicht.

…dem Titel: Passt.

Fazit: Von dem Buch hatte ich viel – viel! – mehr erwartet. Schade eigentlich, der Ansatz war ganz gut. Ich würde es aber meinen Freunden nicht empfehlen, vielleicht ein paar Leuten die auf so ein verdrehtes Zeug stehen. Wie gesagt, bei dem Buch muss sich wohl jeder seine eigene Meinung bilden.

Buchstabenherzen: 2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen (3 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Andere Bücher in der Reihe: Band 2 heißt ,,Das Echo des Bösen“, hier klicken und auf Amazon kaufen. Band 3 heißt ,, Im Namen des Sehers“ und erscheint am 11. November 2013. Hier auf Amazon vorbestellen. Band 4 wird ,, Licht am Horizont“ heißen und kommt am 14 Juli 2014 heraus. Hier klicken und vorbestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s