[Rezension] Amy on the summer road

Rezensionzu

Amyonthesummerroad

Titel: Amy on the Summer road

Orginaltitel: Amy & Roger’s Epic Detour

Autor/in: Morgan Matson

Verlag: cbj

Preis: 8,99€

ISBN: 978-3-570-40132-3

Seitenzahl: 480

Format: Taschenbuch

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Inhalt:

Seit Amys Vater bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, ist für Amy nichts mehr so wie es war. Dazu kommt noch, dass ihre Mutter umziehen soll, und Amy nachkommen soll. Mit einem Auto, dass ein fremder Junge fährt. Doch ,,der fremde Junge“ stellt sich als nett heraus, und zusammen meinen Amy und Roger (der fremde Junge), dass die Strecke, die Amys Mutter für die Tour ausgesucht hat, ziemlich langweilig ist…

Meine Meinung zu…

…dem Inhalt: In der Geschichte geht es vor allem um den Umgang mit Verlust, dem Tod eines Geliebten Menschen und Schuld. Natürlich spielt auch ein Hauch Liebe herein, aber zum größten Teil geht es halt wirklich um Amys Umgang mit dem Tod ihres Vaters, und die Reise, die Amy und Roger machen. Die Geschichte ist total schön und süß, zu sehen, wie Amy ins Leben zurückkehrt, und wie sie all die Menschen kennenlernen und an all die Orte kommen. Mein Problem war, dass es an manchen Stellen etwas zu langegezogen war und ich mich ein bisschen gelangweilt habe.

…den Charakteren: Amy ist am Anfang ein sehr verschlossener Charakter, man erfährt nicht viel über sie. Während des Buchs kommt dann ein Puzzleteil zum anderen. Roger fand ich von dem ersten Treffen mit Amy an sympathisch, und auch er macht eine Entwicklung in dem durch. Jeder Charakter, den sie auf der Reise treffen, ist toll und  verschieden (außer vielleicht die Sache mit Lucien, die fand ich dann doch etwas zu plötzlich).

…dem Schreibstil: Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, ernst, aber an manchen Stellen findet man auch Humor. Klasse.

…dem Cover: Das Cover finde ich nicht so toll. Andere Sachen hätten vielleicht besser gepasst.

…dem Titel: Auch den Titel finde ich nicht sooo toll.. das Original passt da schon besser ;) .

Fazit: Amy on the summer road ist ein schönes Buch, in dem es um eine Reise quer durch die Staaten und um den Umgang mit dem Verlust eines nahestehenden Menschen geht.

Buchstabenherzen: 2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen2Buchstabenherzen (8 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Hier klicken & das Buch auf buecher.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s