[Rezension] Flüsterndes Gold

Rezensionzu

FlüsterndesGold

Titel: Flüsterndes Gold

Orginaltitel: Need

Autor/in: Carrie Jones

Verlag: cbt

Preis: 7,99€

ISBN: 978-3-570-30819-6

Seitenzahl: 352

Format: Taschenbuch

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Inhalt:

Seit Zara in Maine ist, scheint sie jemand zu verfolgen. Ein Fremder – der Goldstaub hinterlässt. Mit einem sanftem Flüstern will er sie in den Wald locken. Zara wendet sich an ihre neugefundenen Freunde. Doch die enthüllen ein schreckliches Geheimnis: Der fremde Mann ist der Elfenkönig und möchte aus Zara seine Königin machen..

Meine Meinung zu…

…dem Inhalt: Okay, die Idee hinter dem Buch wäre vielleicht ja ganz interessant, wenn es sie nicht schon tausendmal gäbe. Ein seltsames Flüstern im Wald und ein Mann? Elfen? Kommt schon, das gibt es ziemlich oft (zumindest habe ich schon mehrer Bücher mit diesem Thema gesehen). Dazu kommt einfach noch, dass diese Geschichte voller Klischees ist. Und da hilft es auch nicht, ständig zu schreiben ,,Das ist ein Klischee“. Denn auch wenn man das ausspricht, ändert es nichts daran, dass es ein Klischee ist. Außerdem sind manche Dinge so albern, dass man sich nur darüber lustig machen kann (mh.. jemand verfolgt sie.. hey, es ist garantiert ein Elf!) **Achtung! Jetzt kommt ein Spoiler!!** Und wie die Sache mit dem Tiger und Werwölfen gelüftet wurde, hilfe. Ich glaube, die Autorin hatte keine Ahnung, was sie wollte oder wie Zara reagieren sollte.

…den Charakteren: Also, über Zara und ihre Freunde konnte man sich ja nur lustig machen. Grausame Gedankengänge von Zara, die zwar in manchen Momenten lustig wurden, aber meistens nur weil sie so.. wirklich seltsam sind lustig waren (und ich nicht glaube, dass das Absicht war). Die meisten Charaktere sind natürlich voll das Klischee (und auch wenn man immer wieder sagt ,,Das ist ein Klischee“ ändert es es nicht :D ) . Nick ist der Retter in der Not – wie immer auch natürlich tierisch attraktiv. Bis auf die Tatsache, dass Zara keine Ahnung hat, was sie über ihn denken soll, was sie immer und immer wieder wiederholt. Die Großmutter ist natürlich total cool und die Mutter macht sich nur Sorgen um ihre Tochter und tut das alles deshalb. Das Üblich (,,Das ist ein Klischee“). Vom Elfenkönig will ich gar nicht anfangen (er hinterlässt Glitzerstaub! GLITZERSTAUB!)

…der Schreibstil: Wie gesagt, an manchen Stellen beabsichtig lustig, an anderen kann man einfach nur über die Dummheit schmunzeln, die in den Worten steckt. Mehr sage ich dazu auch gar nicht. Ich konnte mich mit dem Schreibstil nicht so wirklich anfreunden, es ging nicht wirklich.. flüssig voran.

…dem Cover: Das Cover finde ich eigentlich ganz schön, aber nicht soo tierisch.. ansprechend.

…dem Titel: Ähm.. solange man bedenkt, dass der Elfenkönig und nicht der goldene Glitzerstaub den er hinterlässt flüstert ist das doch okay..

Fazit: Der Großteil des Buches ist total berechenbar und die Charaktere sind flach und allesamt irgendwie seltsam (Und ein Klischee). Ich würde das Buch nicht gerade empfehlen, aber es ist nicht gerade sooo schlimm. Trotzdem würde ich sagen, dass es wirklich bessere Bücher über dieses Thema geben dürfte. Etwas logischere bitte.

Buchstabenherzen: 3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen (4 von 10 Buchstabenherzen)

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Hier klicken & das Buch auf buecher.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s