[Rezension] Verwandte Seelen – Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod

Rezensionzu

Verwandte Seelen

Titel: Verwandte Seelen – Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod

Autor/in: Nica Stevens

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Preis: 8,99€

ISBN: 9781492243854

Inhalt:

Nichts hätte Sam auf die Veränderungen vorbereiten können, die in ihrem Leben eintreten, als die Unsterblichen ihr Dorf überfallen. Und das sie auch noch ihre große Liebe trifft, hätte sie nie geglaubt. Doch kaum finden die beiden zueinander, kommen wieder Gefahren hoch, die das Glück der beiden zerstören könnten..

**Ich weiß, dass das Format eigentlich immer einmalig sein soll, aber ich hab‘ wie gesagt einfach keine Zeit/Lust auf eine normale Rezension, deshalb kriegt ihr auch zu diesem Buch alles nur in einem wirr-warr Text, oh, und auch die wenigen Informationen zu dem Buch sind einmalig :D**

Rezension:

Hui, es gibt einfach recht wenig zu dem Buch zu sagen. Man stolpert in die Geschichte. Es geht alles viel zu schnell, man hat gar keine Zeit die Personen kennenzulernen und schon PENG passiert etwas. Eigentlich lernt man keine Person in dem Buch wirklich kennen, weil jede Person so schnell kommt und nie ihre Vergangenheit erwähnt wird oder so. Außerdem wechseln manche Personen einfach mal schnell den Charakter. Irgendwie mögen sich alle ohne sich wirklich zu kennen und die Freundschaften in dem Buch entstehen in zwei Tagen. Yippi. Die Personen sind wirklich die größten Schwachstellen, und die Liebesgeschichte, die einfach nur.. ach, was weiß ich! Wieso müssen sie es vor allen geheim halten? Warum machen die da so ein großes Drama drauß? Übertreiben sie nicht alle ein bisschen?

Gut, was mich noch gestört hat war das statt Kursiv manchmal einfach FETT geschrieben wurde um ein Wort zu BETONEN. Das liegt einfach dumm im Auge, aber sonst ist es jetzt nicht so, dass ich sage, dass das Buch deshalb gleich unglaublich schlecht ist :D .

Wenn wir mal über die Punkte da oben hinwegsehen, ist es eine total süße und romantische Liebesgeschichte. Gut, die Story fand ich jetzt nicht sooo toll, und der Bösewicht ist mir zu ein Weichei, aber die Liebesgeschichte ist wirklich schön und dafür lohnt es sich auch schon wieder ein bisschen ;)

Das endgültige Fazit:

Wenn man eine Liebesgeschichte möchte, hier ist eine. Sehr romantisch, aber es gibt eben einfach Dinge, die die Spannung verhindern und Punkte, die unlogisch erscheinen. Außerdem wird man mit den meisten Charakteren nicht warm und kann den Großteil nicht leiden. Aber wie gesagt, die Liebesgeschichte ist wirklich süß ;) .

Buchstabenherzen:

Buchstabenherzen (und der Großteil davon ist nur für die Liebesgeschichte (ohne das ganze Drama, wir dürfen niemandem sagen, dass wir uns mögen) )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s