[Rezension] Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen

Rezensionzu

Plötzlich Prinz

Titel: Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen

Orginaltitel: The Lost Prince

Autor/in: Julie Kagawa

Verlag: Heyne fliegt

Preis: 16,99€

ISBN: 978-3-453-26866-1

Seitenzahl:

Format: Gebunden mit Schutzumschlag

Hier klicken & das Buch auf Amazon kaufen!

Inhalt:

Das Einzige, was Ethan Chase sein möchte, ist normal, so wie die anderen Leute an seiner neuen Schule. Doch leider ist es gar nicht so einfach normal zu sein, wenn man den Blick hat und deshalb Feen sehen kann. Deshalb lautet seine eiserne Regel: Schau ihnen nicht nach und tu so, als wären sie nicht da. Doch als ein Halbblut, dass auf seine Schule geht, von seltsamen Feen entführt wird, muss Ethan handelt. Und bringt dabei nicht nur sich in Gefahr, sondern auch ein Mädchen, dass einfach zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort war..

***Diese Rezension enthält Spoiler zu allen Plötzlich Fee Teilen***

Meine Meinung zu…

…dem Inhalt: Ich habe mich mal wieder in eines dieser Bücher verliebt! Als ich das erste Mal gehört hätte, es gäbe von Plötzlich Fee ein Spinn-Off, war ich etwas skeptisch und habe mich gefragt, ob man es nicht einfach bei dem ersten Ende belassen hätte können. Jetzt weiß ich: Auf gar keinen Fall hätte man es bei diesem Ende belassen können, denn dann wäre nie dieses geniale Buch herausgekommen! Es ist klar, dass Ethan total verletzt ist, schließlich hat Meghan ihn verlassen. Ich habe mir darüber nie Gedanken gemacht, aber in diesem Buch wird es einem klar. Und das Ethan auch ziemliche Probleme hat, weil die Feen ihn verfolgen.
Erst habe ich mich aber auch gefragt: Was? Schon wieder eine neue Feenart? Jaa, so war es dann nicht ganz. Es ist nicht wie in Plötzlich Fee, dass Meghan es eben tun muss, nein, hier ist es eben einfach so, dass Ethan in den ganzen Mist gerät, weil er meint, helfen zu müssen. Und das macht für mich schon einen Unterschied.
Einziger mini Minuspunkt: Als Puck zum ersten Mal auftaucht. Man merkt einfach, dass er mit Mühe in diese Stelle gequetscht wurde, und da eigentlich gar nicht reinpasst. Außerdem – warum müssen Meghan und Ash ein Kind haben? Das ist doch so unvorstellbar… :D

…den Charakteren: Ethan war ja mal einer der besten und coolsten Typen von denen ich gelesen habe :D . Wie konnte man Ethan denn nicht mögen? Genau wie in Plötzlich Fee sind die Charaktere einfach super ausgearbeitet, haben ihre Ticks und alle sind einfach liebenswert.. (na ja, alle außer einer..) Der einzige Typ in dem Buch, den ich gar nicht abkonnte, war Keirran. Keine Ahnung, woher das kommt :D . Vielleicht, weil Kinder immer die romantischen Liebesgeschichten in Büchern kaputt machen (bestes Beispiel: Biss). Aber sonst.. hach, und dank Ethans Hass auf die Feen gibt es die eine oder andere lustige Stelle ;) .

…dem Schreibstil: Der Schreibstil ist locker und einfach ehrlich. Ethan schwafelt eben nicht wie ein fünfzigjähriger, sondern wie ein achtzehnjähriger. Und da benutzt man eben mal ,,böse“ Worte, ja? Da muss man nicht Blödmann schreiben, sondern eben einfach Arschloch. Fertig :D . (Huui, vielleicht hätte ich das doch mit Sternchen schreiben sollen?). Man kann es schnell lesen und an einigen Stellen gibt es auch was zu schmunzeln :D .

…dem Cover: Das Cover.. okay, das Cover.. also, nicht so schön wie die Plötzlich Fee Cover, aber auch nicht hässlich.. (wenigstens ist es kein Mädchen, sehen wirs positiv :D )

..dem Titel: Ich lasse den Titel einfach weg. Ethan ist Prinz und fertig. Er wusste es nicht, also plötzlich.

Fazit: Wem die Plötzlich Fee Reihe gefallen hat, dem wird das hier aufjedenfall auch gefallen :D . Es ist lustig, spannend und man trifft viele Charaktere wieder, die man einfach ins Herz geschlossen hat wegen ihrer Einzigartigkeit (Grimalkin *-* Ich liebe ihn!). Nicht Empfehlenswert an Leute, die Fantasie verabscheuen ;) . Man sollte aber erst einmal die Plötzlich Fee Reihe lesen, da es viele ,,Insider“ gibt, die man sonst nicht kennt :D . Aber auch ohne die Plötzlich Fee Reihe (boah, langsam macht es keinen Spaß mehr, dass zu schreiben) ist alles verständlich ;) .

Buchstabenherzen: Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen3Buchstabenherzen (10 Buchstabenherzen von 10)

Hier klicken & das Buch auf Thalia.de kaufen!

Hier klicken & das Buch auf buecher.de kaufen!

Das Buch beim Verlag.

Reiheninfo:

Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen ist ein Spinn-Off der Plötzlich Fee Reihe, von der es fünf Bände gibt:
Sommernacht, Winternacht, Herbstnacht, Frühlingsnacht und Das Geheimnis von Nimmernie. Klickt den Titel an und ihr kommt zu ihnen auf Amazon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s