[Challenge] Eine Reise durchs Buchregal

Unbenannt

Aufgaben April:

1. Stellt uns euer Bücherregal vor. Wie sind sie sortiert? Oder steht alles kunterbunt? Was findet man am meisten, also, welches Genre?
Mh.. Joaaa.. zur Zeit sind sie nach Farben sortiert (leider kein Bild vorhanden :D )  und die mit den schönsten Covern stehen oben, sodass man die schönen Cover auch sehen kann :D . Also eigentlich eher kunterbunt und ein bisschen nach Farbe. Genre eindeutig Fantasy :D .

2. Wenn du die Wahl hättest für eine bestimmte Zeit in ein Buch schlpüfen zu können und dort alles miterleben zu können, welches wäre es und wie sähe deine Rolle in dem Buch aus? Wärst du du selber oder würdest du die Rolle eines anderen Charakters einnehmen?
Mhpf. Es gibt so viele tolle Geschichten die man mal persönlich gern miterlebt hätte :D . Vielleicht wäre ich gerne in Plötzlich Fee – Frühlingsnacht mit Ash auf die Suche gegangen. Ich denke, das wäre ganz interessant geworden :D,

3. Film – Buch. Es ist ein viel diskutiertes Thema und in nächster Zeit kommen wieder Buchverfilmungen ins Kino. Ich will eure Meinung zu dem Thema. Sagt ihr pauschal, Buchverfilmungen taugen nichts? Habt ihr eine Buchverfilmung wo ihr sehr enttäuscht von wart oder die euch überrascht hat, weil sie so gut ist? Lasst euch einfach über das Thema aus.
Das könnte dann wohl dauern :D . Generell habe ich nichts gegen Buchverfilmungen (außer, dass ich mich bei dem Wort ständig verschreibe :D ) und ich finde sie auch gut, solange man eben vorher das Buch und die Reihe gelesen hat und nicht z.B. wie bei ‚Die Bestimmung‘ erst den ersten Band gelesen hat und sich dann den Film ansieht, weil man bei einem Buch einfach träumen muss und das geht nicht wenn man ein Bild vorgeschrieben bekommt ;) . Das Problem ist einfach, dass ich bei total vielen Buchverfilmungen das Gefühl bekomme, die schauen nicht einmal ins Buch (bestes Beispiel: Rubinrot). Natürlich gibt es diese mega guten Verfilmungen (Catching Fire), aber es gibt eben auch einfach die, wo man hystiersch lachend aus dem Kinosaal kommt und sich fragt, wieso man für den Mist Geld ausgegeben hat (Rubinrot :D ) .

4. Stellt uns einen Buchcharakter vor, der euch einfach nicht aus dem Kopf geht. Es gibt ja manchmal Charaktere die man nicht vergessen kann. Man hat das Buch schon fast  vergessen und doch geistert diese eine Person einem noch durch den Kopf
Bei mir sind das wahrscheinlich Puck und Ash (Aus Plötzlich Fee) zusammen :D . Die beiden sind einfach so total genial, mehr kann ich zu ihnen auch nicht sagen :D . Aber ich vergesse sie NIE, auch wenn ich gar nicht an das Buch denke :D

Aufgaben März:

Ich war leider ein bisschen inaktiv.. deshalb keine März-Aufgaben :/

Aufgaben Februar:

1. Stelle uns kurz deinen Lieblingsverlag vor und 3 Bücher aus deren Programm, die dich begeistert haben.
Das kann ich mal wieder total einfach beantworten :D . Mein Lieblingsverlag ist der INK Verlag, aus dem auch der Großteil meiner Lieblingsbücher kommt. 3 Bücher.. Kyria & Reb – Bis ans Ende der Welt, eines der besten Bücher die ich kenne :D . Dann noch Cambion Chronicles – Violett wie die Nacht, ein total schönes Buch und es zählt auch zu meinen Lieblingsbüchern. Und dann noch der zweite Band von Cambion Chronicles (hach, ich liebe einfach Geschichten über Dämonen..). Außerdem gibt es wirklich wunderschöne Cover in dem Verlag! Noch ein Grund, ihn einfach zu lieben!

2. Ein Buch, was absolut nicht in dein Buchregal passt. Also eins was z.B. optisch auffällt oder es vom Genre her nicht passt.
Puuuh.. da ich kreuz und quer lese habe ich eigentlich alles mögliche von jedem Genre.. am wenigsten in mein Bücherregal passt wohl Beautiful Disaster. Ich habe mir mein Bücherregal angesehen – am wenigsten passt wirklich Wir beide, irgenwann rein, weil es so bunt ist. Ich meine, klar habe ich etwas buntere Cover, aber soo bunt.. beim farblichen sortieren echt hinderlich :D .

3. Schreibe eine Rezension zu einem Buch, was eine Autorin geschrieben hat
Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen von Julie Kagawa

Aufgaben für Januar:

1. Dein Buchhilight in 2014 – Welches Buch erwartest du schon sehnsüchtig und warum?
Das ist schon einfach ;) . Plötzlich Prinz – Das Erbe der Feen von Julie Kagawa, weil ich die Plötzlich Fee Reihe mit so einer begeisterung gelesen habe, dass das hier auch der Hammer wird :D . Außerdem hoffe ich, Puck taucht wieder auf.
2. Deine persönliche Top 10 aus 2013
10. Kyria & Reb – Die Rückkehr von Andrea Schacht
9. Calling Crystal von Joss Stirling
8. Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer
7. Der kleine Hobbit J.R.R. Tolkien
6. Getrieben – Durch ewige Nacht von Veronica Rossi
5. Zwischen uns die halbe Welt von Simone Elkeles
4. Von wegen Liebe von Kody Keplinger
3. Göttlich verliebt von Josephine Angelini
2. Silber – Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier
1. Plötzlich Fee – Frühlingsnacht von Julie Kagawa

Na ja, die Liste ist nicht soo genau, weil ich einfach zu viele tolle Bücher in diesem Jahr gelesen habe.. ich glaube, eine Liste von den schrecklichsten Büchern 2013 wäre mir leichter gefallen :D .

3. Lese und rezensiere ein Buch, was 2013 erschienen ist
Das geheime Vermächtnis des Pan von Sandra Regnier

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s